Ausbildungsinformationen

Ausbildungsberufe bei ENCWOhne Energie geht nichts. Betriebe, Einrichtungen und Haushalte brauchen Strom, Erdgas, Wasser und Wärme. Als regionaler Dienstleister sorgt die ENCW dafür, dass Energie fließt – und zwar genau dann, wenn unsere Kunden sie brauchen. Damit Unternehmen wie wir Dienstleistungen reibungslos erbringen und unsere Kunden zufriedenstellen können, braucht es weitere Energie. Die Energie und den Einsatz von Fachkräften.

Im September 2014 wurde die ENCW mit dem Gütesiegel „1A Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“ der IHK Nordschwarzwald ausgezeichnet. Das IHK-Gütesiegel würdigt regionale Ausbildungsunternehmen, die sich weit über die gesetzlichen Vorgaben hinaus für die Förderung des Nachwuchses engagieren.

Seit der Unternehmensgründung im Jahr 2007 wird dem Bereich Ausbildung hohe Priorität beigemessen. Ein großes Anliegen der ENCW ist es, jungen Menschen die Möglichkeit einer qualitativ hochwertigen Ausbildung mit Perspektive zu geben, um ihnen so einen optimalen Start ins Berufsleben zu garantieren.

POWER – der Ausbildungspakt der ENCW und der Stadtwerke Calw bietet eine praxisnahe und fundierte Ausbildung in folgenden Ausbildungsberufen:

INDUSTRIEKAUFFRAU /-MANN

Berufsbild
Industriekaufleute können in allen Bereichen eines Unternehmens eingesetzt werden. In folgenden Einsatzbereichen sammeln Sie wertvolle Erfahrungen:

  • Rechnungswesen
  • Vertrieb und Kundenservice
  • Einkauf und Lagerbuchhaltung
  • Personalabteilung
  • Empfang
  • Buchhaltung
  • Mahnwesen
  • Controlling

Voraussetzungen
Sie haben mindestens einen guten Werkreal- oder Realschulabschluss und können in den Fächern Deutsch und Mathematik mit guten Noten überzeugen. Zudem bringen Sie grundlegende PC-Kenntnisse, eine hohe Lernbereitschaft und ein kaufmännisches Grundverständnis mit. Nicht nur der Umgang mit Zahlen fällt Ihnen leicht, sondern auch der mit Menschen, denn Sie sind kontaktfreudig und redegewandt.

Ausbildungsdauer
Die Ausbildung zur/zum Industriekauffrau/-mann erstreckt sich über drei Jahre. Eine Verkürzung der Ausbildungszeit ist bei guten Leistungen möglich.

Vergütung
Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem jeweiligen Ausbildungsvergütungstarif für Auszubildende im Bereich der kommunalen Arbeitgeberverbände und steigt nach jedem Ausbildungsjahr.

Prüfung
Die Zwischenprüfung wird vor Ablauf des 2. Ausbildungsjahres durchgeführt. Die Teilnahme an der Zwischenprüfung ist Voraussetzung für die Zulassung zur Abschlussprüfung. Die schriftliche Abschlussprüfung findet gegen Ende der Ausbildung an der Berufsschule in Calw-Wimberg statt, die mündliche Prüfung wird bei der IHK Nordschwarzwald abgelegt.

Auf uns können Sie zählen!
Als Ausbilder helfen wir Ihnen, Ihre Stärken zu finden und Ihre Fähigkeiten auszubauen. Wir unterstützen Sie mit Fachwissen, Herz und offenem Ohr.

Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen an die

Energie Calw GmbH
Cornelia Ress
Robert-Bosch-Straße 20
75365 Calw

Fon 07051 1300-32
c.ress@encw.de

Gerne sind wir auch bei Fragen telefonisch für Sie da.

Bei Interesse an einem Ausbildungsplatz im Jahr 2020 freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

BEWERBUNGSTIPPS

Wie bewerbe ich mich für einen Ausbildungsplatz bei der Energie Calw GmbH?
Durch Ihre Bewerbung können wir uns ein erstes Bild von Ihnen machen.
Damit der erste Eindruck möglichst positiv ist, sollten Sie ein paar Dinge beachten:

  • Wählen Sie anstatt einer Klemmmappe oder eines Schnellordners lieber eine Bewerbungsmappe für Ihre Unterlagen.
  • Die Unterlagen nicht lochen

Was sollte Ihre Bewerbungsmappe enthalten?

  • Bewerbungsanschreiben: Schildern Sie kurz, sachlich und überzeugend warum Sie Ihre Ausbildung bei der ENCW machen wollen. Zusätzlich können Sie uns weitere Informationen über Ihre Person geben, die Sie interessant machen.
  • Lebenslauf: Ihr Lebenslauf sollte alle Fragen zu Ihrem persönlichen Werdegang kurz und genau beantworten.
  • Bewerbungsfoto: Fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen ein aktuelles Foto bei. Denken Sie daran: Das Bild vermittelt uns einen ersten Eindruck von Ihnen, deshalb sollte es kein Automatenbild sein, sondern professionell gemacht werden.
  • Zeugniskopien: Kopien der zwei letzten Schulzeugnisse oder Ihr Abschlusszeugnis sowie Nachweise über absolvierte Praktika und Zusatzqualifikationen.

Checkliste für Ihre Bewerbungsmappe

Anschreiben

  • Sind Ihre persönlichen Kontaktdaten aktuell, richtig und im Briefkopf enthalten?
  • Ist das Anschreiben fehlerfrei? Lassen Sie es gegebenenfalls von Familie oder Freunden gegenlesen.
  • Ist die Adresse korrekt und am richtigen Platz? Ist der Firmenname und die Rechtsform korrekt?
  • Ist der Name des Ansprechpartners korrekt und in der Adresse und in der Anrede vorhanden?
  • Ist das Anschreiben selbst präzise und einprägsam?
  • Besteht der Hauptteil aus Qualifikationen und Motivationen?
  • Ist die derzeitig besuchte Schule bzw. derzeitige Tätigkeit vorhanden?
  • Ist ein Verweis auf Anlagen enthalten?

Lebenslauf

  • Ist der Vor- und Zuname, sowie die Anschrift und Telefonnummer vorhanden?
  • Sind das Geburtsdatum und der Geburtsort vorhanden?
  • Evtl. Familienstand, ggf. Anzahl der Kinder
  • Ist die Staatsangehörigkeit vorhanden?
  • Sind die besuchten Schulen alle aufgelistet und wird der Schulabschluss erwähnt?
  • Ist der Lebenslauf auch nicht zu lang? (Lebenslauf nicht länger als 2 DIN A4-Seiten)
  • Ist der Lebenslauf lückenlos und sind die Zeitangaben korrekt?
  • Sind Unterschrift und Datum vorhanden?
  • Angaben zu absolvierten Praktika
  • Haben Sie Ihre persönlichen Interessen/Hobbies aufgeführt?

Bewerbungsfoto

  • Ist das Bewerbungsfoto professionell gemacht worden?
  • Herrscht ein guter Kontrast zwischen Person (Kleidung) und Hintergrund?
  • Haben Sie Ihren Namen auf die Fotorückseite geschrieben?
  • Haben Sie das Foto rechts oben auf den Lebenslauf bzw. auf das Deckblatt geklebt?